Lisa-Maria Neudert provides expert commentary for Germany’s Digital Agenda Committee

/Lisa-Maria Neudert provides expert commentary for Germany’s Digital Agenda Committee

Lisa-Maria Neudert was one of six invited experts who took part in a public debate on Wednesday, 10 April 2019 in German Parliament.

Lisa-Maria Neudert vom Oxford Internet Institute berichtete, dass das Thema Desinformation zwar im politischen Mainstream Deutschlands angekommen sei, man sich aber immer noch in der Phase der Problemdefinition befinde: „Die Quellen politischer Desinformation in Deutschland sind nicht fremde Mächte, sondern heimische Outlets, die aus politischen und wirtschaftlichen Motiven handeln“, sagte Neudert. Dazu komme, dass russische staatliche Medien mit Hunderttausenden Abonnenten in Deutschland sehr stark vertreten seien.

Eine zweite Gefahr stellten Social Bots als Debattentreiber dar. Forschung sei mit den zur Verfügung stehenden Daten nur schwer möglich – „auch weil nicht klar ist, was automatisiert und was nicht automatisiert stattfindet“, sagte Neudert. Sorge bereite ihr zudem auch die Abwanderung von Desinformation in Netzwerke, die privat sind, etwa Messenger-Dienste.

You can find a recording of the proceedings here.

 

2019-04-29T11:28:48+00:00April 29th, 2019|Impact, Past Events, Presentations & Talks|